Marke.

Die Marke MARC O’POLO steht für hochwertige, zeitgemäße Premium Modern Casual Wear. Dies spiegelt sich in unseren relevanten Kernmärkten in einem hohen Bekanntheitsgrad und positiven Assoziationen mit unseren Produkten wider.

Inhalte

01

Positionierung.

MARC O’POLO positioniert sich gegenüber Wettbewerbern durch die Vorliebe für natürliche Materialien und einen eigenständigen Stil. Den MARC O’POLO Stil definieren ausgewählte Materialien, eine hochwertige Verarbeitung, viel Liebe zum Detail sowie komfortable Passformen und eine hohe Kombinierbarkeit der Kollektionsteile: natürlich, selbstverständlich, modern und von urbaner Lässigkeit.

02

Claim.

FOLLOW YOUR NATURE – Diese drei Worte verkörpern genau das, worauf die Gründer von MARC O’POLO großen Wert legten: hochwertige, natürliche Materialien für selbstbewusste Menschen mit einem eigenen, zeitlosen Stil und einer starken Persönlichkeit.

03

Kampagnen.

Mit unseren Kampagnen möchten wir dieses Konzept mit Leben füllen – und das stets mit einem Augenzwinkern, welches das O’ in MARC O’POLO symbolisiert. Dafür setzen wir seit jeher auf authentische und originelle Motive mit Protagonisten, die unsere Botschaft verkörpern. 

Fall/Winter 2018.

Analoge Authentizität – MARC O’POLO präsentiert seine Herbst/Winter-Kollektion 2018 mit starken, nahbaren Bildern.

Authentisch. Stark. Nah dran. Alasdair McLellans Bilder lieben den Kontrast. Von hell und dunkel. Von Farbe und Neutralem. Von weich und hart. Sie gehen unvermittelt nah heran.

Der Mood: herbstlich. Reich an Kontrasten, warm mit goldenem Tageslicht, natürlich wie die Kollektion selbst. McLellan, der sowohl für herausragende Modekampagnen als auch für seine charakterstarken Porträts und Reportagearbeiten bekannt ist, bringt die Motive mit seinen analog fotografierten Bildern direkt zum Betrachter. Sie wirken dreidimensional, greifbar und natürlich. Die Protagonisten verstecken sich nicht hinter Posen, sondern blicken uns direkt an.

Topmodel Edie Campbell. Ihr Look ist neu, modern und anders. Eine Fashion-Ikone mit spannender Ausstrahlung und hohem Wiedererkennungswert. Selbstbewusst und eigenständig. In diesem Jahr war sie Keynote Speaker beim Copenhagen Fashion Summit, der weltweit größten Sustainability-Konferenz der Modebranche – ein Model mit Message.

An ihrer Seite: Andrew Cooper, neben seiner Modelkarriere auch als Schauspieler bekannt, ist ein britischer Beau mit Ecken und Kanten. Sein Blick ist tief. Sein Look ist kernig. Er verkörpert lässiges, maskulines Understatement.

Die Herbst/Winter-Kollektion 2018: ein gelungener Mix aus Retro-Inspirationen, wiederentdeckten Klassikern und modernen, innovativen Styles und Materialien. In der Womenswear: strukturierter Strick, herbstliche Karos und smartes Jersey-Tailoring. In der Menswear: kernige Qualitäten wie Wollstrick und Denim und funktionale, zeitgeistige Outdoor-Styles. Allen gemeinsam: die sichtbare und fühlbare Liebe zu Premium-Materialien. Willkommen im Herbst/Winter 2018.