Marke.

Die Marke MARC O’POLO steht für hochwertige, zeitgemäße Premium Modern Casual Wear. Dies spiegelt sich in unseren relevanten Kernmärkten in einem hohen Bekanntheitsgrad und positiven Assoziationen mit unseren Produkten wider.

Inhalte

01

Positionierung.

MARC O’POLO positioniert sich gegenüber Wettbewerbern durch die Vorliebe für natürliche Materialien und einen eigenständigen Stil. Den MARC O’POLO Stil definieren ausgewählte Materialien, eine hochwertige Verarbeitung, viel Liebe zum Detail sowie komfortable Passformen und eine hohe Kombinierbarkeit der Kollektionsteile: natürlich, selbstverständlich, modern und von urbaner Lässigkeit.

02

Claim.

FOLLOW YOUR NATURE – Diese drei Worte verkörpern genau das, worauf die Gründer von MARC O’POLO großen Wert legten: hochwertige, natürliche Materialien für selbstbewusste Menschen mit einem eigenen, zeitlosen Stil und einer starken Persönlichkeit.

03

Kampagnen.

Mit unseren Kampagnen möchten wir dieses Konzept mit Leben füllen – und das stets mit einem Augenzwinkern, welches das O’ in MARC O’POLO symbolisiert. Dafür setzen wir seit jeher auf authentische und originelle Motive mit Protagonisten, die unsere Botschaft verkörpern. 

MARC O’POLO Spring/Summer 2020

Fall/Winter 2020
ARCHIVE CODE

Mit ARCHIVE CODE startet MARC O’POLO in die Fall/Winter 2020 Saison und präsentiert die neue Kampagne. Iconic Pieces der 70er und 80er Jahre neu interpretiert. Eine Hommage an die Fashion Heritage: straight from the MARC O’POLO Archive. Value the old. Define the new. Für einen lässigen Contemporary Look. Das ist der ARCHIVE CODE. Auch in dieser Saison Faces der Kampagne: Topmodel Anna Ewers und das niederländische Male Model Parker Van Noord, Sohn von Andre van Noord, einem der bekanntesten Männermodels der 90er. Strong Personalities für starke Iconic Products. Fotografiert vom deutschen Star-Fotografen Stefan Heinrichs. Nahbar und natürlich. Sustainable und sexy. Spiegel für die offene, internationale Kultur des Unternehmens. Selbstverständlich wie der moderne Look der Kollektion