Marke & Produkte

It’s on us. Marc O’Polo feiert Flagship Opening in Paris mit internationaler Fashion-Crowd.

Oh là là, Paris! Nach ihrer erfolgreichen Kampagnenvorstellung im Rahmen der Pariser Fashion Week letzten Oktober, lud die Casual Lifestyle Brand Marc O’Polo diese Woche erneut nach Paris ein. Zelebriert wurden gleich drei Anlässe: die Eröffnung des Flagship Stores im Szeneviertel Marais, der Launch des exklusiven Pop-ups im bekannten Traditionshaus Galeries Lafayette und der neue hybride Showroom, der seit dieser Saison in der Modehauptstadt als internationaler Hub der Brand fungiert.

13 Rue des Archive war “the place to be” am gestrigen Abend. Rund 300 Gäste der Mode- und Lifestylebranche waren geladen. Internationale Freunde der Brand wie Influencer:innen  Sophia Roe, Bruna Bear, Andrea and Paolo Faccio, Alessa Winter, Vanelli Melli, Kelbin Lei, Sarah Lea Danolic und Marco Ferri trafen sich im neuen Store in prominenter Lage mitten im angesagten Pariser Marais. Zusammen mit wichtigen Pariser Pressevertreter:innen, Brancheninsider:innen und Partner:innen wie Galeries Lafayette sowie dem Marc O’Polo Vorstand vertreten durch CEO Maximilian Böck, CPO Susanne Schwenger und CFO/CHRO Markus Staude-Skowronek wurde der Flagship Store gebührend eingeweiht.

Bevor das neue Marc O’Polo Flaggschiff, das auf rund 250 Quadratmetern, verteilt auf zwei Etagen, die Marc O’Polo Mens- und Womenswear sowie Shoes und Accessories präsentiert, am Samstag offiziell seine Türen öffnet, feierten die Gäste der Fashionszene zu den Beats der DJ Sets von PIU PIU und RONI. Eine ikonische Sonnen-Installation und Drinks mit klangvollen Namen wie Sunset Lover, Spicy Sun und Parisian Paradise transportierten den Spirit der aktuellen auf Nachhaltigkeit fokussierten Sommer-Kampagne und sorgten für eine inspirierende Atmosphäre.

Neben dem Flagship Store positioniert sich Marc O‘Polo diese Saison, ebenfalls im Pariser Szeneviertel Marais, mit einem neuen, hybriden Showroom. Beide Openings betonen die Wichtigkeit des französischen Marktes für das Unternehmen, das damit im Rahmen seiner Internationalisierungsstrategie Paris zum globalen Hub ausbaut.

Einen weiteren wichtigen Anlass zum Feiern bot die exklusive Kooperation mit dem langjährigen Partner Galeries Lafayette. Für seine aktuelle Nachhaltigkeitskampagne „Urban Nature“ wählte das Traditionshaus Marc O’Polo als eine von wenigen Key-Marken aus. Präsentiert wird die aktuelle Kampagne unter anderem als ausdrucksstarkes Pop-Up Konzept auf über 100 Quadratmetern am Lafayette Eingang des Boulevard Haussmann. Marc O’Polo zeigt dort seine aktuelle klimaneutrale Leinen-Kollektion, die vollständig in Europa hergestellt wurde – vom Flachsfeld bis zum fertigen Kleidungsstück. Die dazugehörige Kampagne mit dem bereits etablierten Claim „IT’S ON US“ wird parallel dazu in den Schaufenstern an prominent platziert. Weitere Maßnahmen im Rahmen der Nachhaltigkeitskampagne „Urban Nature“ werden zeitgleich landesweit gespielt.

Mehr Informationen zur aktuellen Spring/Summer 2022 Kollektion und Kampagne sowie zum Store-Konzept und strategischen Themen wie Internationalisierung gerne auf Anfrage.

 

über marc o’polo

Marc O’Polo – 1967 gegründet in Stockholm. Basierend auf der Idee, ausschließlich natürliche Materialien zu verwenden, ist die Marke heute eine internationale Casual Fashion Brand. Marc O’Polo Produkte der Divisionen Marc O’Polo Modern Casual, Marc O’Polo DENIM, Marc O’Polo SHOES, Marc O’Polo ACCESSOIRES und der Lizenzen BODYWEAR, BEACHWEAR, EYEWEAR, HOME, JUNIOR und LEGWEAR stehen für Innovation, Qualität und skandinavisches Design. Sustainability bestimmt das tägliche Handeln mit dem Ziel, eine nachhaltige Marke zu sein. Join the journey!

Die Marc O’Polo AG sitzt in Stephanskirchen / Deutschland und ist in 40 Ländern über eigene Onlineshops erhältlich. Rund 2.000 Handels- und Franchisepartner sowie eigene Stores repräsentieren die Marke national und international in 60 Ländern.