On a Journey to make Sustainability
the New Normal.

Journey

Jede Reise lebt von Bewegung und Offenheit. Reisen bedeutet mehr, als sich nur auf den Weg zu machen, um ein Ziel zu erreichen. Reisen erfordert Offenheit neuen Möglichkeiten gegenüber und die Bereitschaft Fehler zuzulassen. Unsere Nachhaltigkeits-Reise begann lange bevor das Thema Nachhaltigkeit allgegenwärtig wurde. Wir blicken auf viele Jahre, in denen sich die Nachhaltigkeit entwickelt hat und wir uns mit Ihr. Wir haben Erfahrungen gesammelt, entdeckt und gelernt. Auch den nächsten Etappen unserer Reise treten wir mit Offenheit gegenüber. Wir bleiben in Bewegung. Wir geben der Nachhaltigkeit noch mehr Raum. Diesen Weg und die Entwicklung möchten wir zusammen mit unseren Partnern, Kunden und allen Interessierten gehen.

Sustainability

Der Begriff Nachhaltigkeit ist im aktuellen sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Diskurs überladen. Die Stärke der Nachhaltigkeit liegt jedoch in seiner Universalität. Wir glauben, dass nur ein universeller und holistischer Ansatz in Bezug auf Nachhal tigkeit eine Veränderung der Modeindustrie möglich machen kann. Vor diesem Hintergrund sehen wir Nachhaltigkeit immer mit gesamtheitlichen Ansätzen und in globalen Rahmenstrukturen.

New Normal

In Zeiten großer Veränderungen und massiver gesellschaftlicher Umbrüche verstärkt sich der Wunsch nach Normalität. Vor allem der Klimawandel, die Digitalisierung und die Coronakrise haben unser Leben in unvorhersehbarem Ausmaß ins Wanken gebracht. Wir suchen Halt und Sicherheit. Zum Erhalt unserer Wirtschaft und unseres Alltags. Für MARC O‘POLO ist die neue Normalität Ausdruck eines unantastbaren Selbstverständnisses. Wir leben Werte, die seit über 50 Jahren das Fundament unseres Unternehmens manifestieren. Damit zeigen wir Haltung und Konstanz. Und damit verfolgen wir ein Ziel: ein Stück zur Lösung der drängendsten Probleme des 21. Jahrhunderts beizutragen.

To become the go-to premium modern casual lifestyle brand for sustainable fashion.

Partnerships

Das Tempo der Innovationen hat sich im Bereich Nachhaltigkeit so beschleunigt, dass es schwer fällt, den Anschluss zu behalten. Auch für MARC O’POLO liegt die Herausforderung darin, die richtigen Innovationen für unsere Nachhaltigkeitsvision zu finden und den Überblick zu behalten. Partnerschaften, neue und bestehende, sind dabei für uns von essentieller Bedeutung. Die ehrliche Einschätzung nicht in jedem Bereich zu den Besten gehören zu können, ist uns schon lange bewusst. Die Kunst der Transformation hängt aus unserer Sicht vielmehr davon ab, die richtigen Verbindungen in Form von Kooperationen und Partnerschaften einzugehen und sich langfristig gemeinsam weiterzuentwickeln. Wir konzentrieren uns darauf, die richtigen Partner für jedes Vorhaben zu finden. Vor diesem Hintergrund freuen wir uns sehr, hiermit unsere jüngste Partnerschaft mit der Fair Wear Foundation bekannt zu geben.

Fair Wear Foundation

Die Fair Wear Foundation ist eine weltweit aktive, unabhängige Multi-Stakeholder-Initiative, die sich gemeinsam mit über 130 Mitgliedern dafür einsetzt, die Bedingungen in Textilfabriken in Asien, Europa und Afrika zu verbessern. Mit dem Beitritt zur Fair Wear verpflichtet sich MARC O’POLO zu einer jährlichen Überprüfung durch die Initiative: Im sogenannten Brand Performance Check wird unter anderem die Einkaufspraxis des Unternehmens bewertet und veröffentlicht. Außerdem werden Audits in den Produktionsstätten durchgeführt, um die Arbeitsbedingungen zu überprüfen, um auf dieser Basis mit den Lieferanten Verbesserungen zu entwickeln. Darüber hinaus bietet die FWF Trainingsprogramme für die Fabriken und einen Beschwerdemechanismus für die Arbeiter an. Mehr Transparenz schafft außerdem der Social Report – ein Fortschrittsbericht – den MARC O’POLO im Rahmen der Mitgliedschaft regelmäßig veröffentlichen muss.