THE LOVE STORY OF MY FAVORITE MO'P PIECE

Francesca Margherita Padula  - Head of Online Sales

Archive Code Beanie

Es war wirklich Liebe auf den ersten Blick. Als ich die Archive Code Beanie online zum ersten Mal entdeckt hatte, wusste ich sofort, dass sie mein neues Lieblingsstück werden würde. Auch wenn es vielleicht seltsam klingen mag, aber die Mütze unterstützt tatsächlich mein Selbstvertrauen. Denn bei all den virtuellen Video-Calls, die inzwischen zu unserem Arbeitsalltag gehören, habe ich oft das Gefühl, dass ich mein Aussehen noch cooler gestalten könnte. Dafür ist die Mütze immer die perfekte Lösung. Darüber hinaus bin ich schon mehrmals beim Weggehen in der Bar angesprochen worden – denn da gehört sie natürlich auch zu meinen Lieblingsoutfits –, wo es diese tolle Mütze denn zu kaufen gibt. Ich denke, das liegt zum einen an ihrer ansprechenden Farbkombination und zum anderen zaubert sie ihren Träger:innen einen wirklich sehr gemütlichen und warmen Blick in die Gesichter. Die Archive Code Beanie ist zurzeit definitiv das beliebteste Teil, wenn sich meine engsten Freund:innen etwas aus meinem Kleiderschrank ausleihen. Da ist es wohl auch Liebe auf den ersten Blick.

Moritz Jahn - Assistant Design

Modularer Pufferparka

Mein Lieblingsteil? Wo soll ich da nur anfangen! Der modulare Pufferparka – bekannt aus der „It's on us"-Kampagne – ist in diesem Winter mein absolutes Lieblingsteil geworden. Ich trage ihn fast jeden Tag und fühle mich damit immer gut gekleidet – sowohl schick als auch lässig. Er ist unglaublich bequem und warm, dabei aber auch sehr leicht. Was ich am meisten liebe, ist die Passform, denn der übergroße Down-Puffer liegt aufgrund seiner imposanten Silhouette und seinem skulpturalen Charakter absolut im Trend. Somit verleiht er mir Sichtbarkeit und gleichzeitig Schutz. Solche Kleidungsstücke bestärken mich. Meine Großmutter – eine sehr stilvolle Frau, die sicherlich meine frühe Begeisterung für Mode beeinflusst hat – trägt diesen Parka ebenfalls. Als ich über die Feiertage bei meiner Familie war, wollte sie ihn sofort anprobieren und hat ihn sich gleich bestellt. Es ist nicht das erste Teil, das wir beide besitzen. Außerdem ist der Parka nachhaltig! Für mich ist es wichtig, bewusst zu konsumieren und Produkte mit einer längeren Lebensdauer zu nutzen. Die hohe Qualität und der Einsatz von recycelten Materialien haben mich sofort überzeugt. Das ergänzt die optischen Vorzüge und macht ihn zu einem rundum perfekten Produkt. Dank seiner Modularität kann der Puffer auf verschiedene Weise getragen und vielseitig kombiniert werden. Man kann zum Beispiel die Ärmel abzippen und ihn als Weste tragen oder eine Kapuze anbringen. Für mich persönlich ist er ein unverzichtbares Teil für die kalte Jahreszeit geworden.

Nerea Ohler  - Duale Studentin 

Puffer Daunenmantel aus recycelten Materialien 

Ich habe schon immer ein Problem mit Winterjacken, da sie entweder nicht zu meinem Outfit passen, nicht für die Situation geeignet sind, für die ich sie brauche, oder wenn sie doch passen, nicht warm genug sind. Da ich gerne spontan und unkompliziert reise, ist das dann meist mit viel Aufwand und unnötigem Gepäck verbunden. Ehrlich gesagt ist das die erste Jacke, die alle meine Ansprüche vereint und gleichzeitig ein echter Eyecatcher ist. Ich werde wirklich oft auf sie angesprochen – ob in Bars von jüngeren Menschen, erst letztens in einem Restaurant von einer älteren Dame oder in einem Kaufhaus von den Verkäuferinnen. Das zeigt, wie facettenreich dieses Kleidungsstück ist. Und das i-Tüpfelchen: Die Jacke ist nicht nur ein Multitalent, sie auch noch nachhaltig. Man sollte heutzutage viel mehr hinterfragen, wie Kleidung gemacht wird. Schließlich ist sie unsere Botschaft an die Welt und zeigt, wer wir sind. Unsere Kleidung sagt eine Menge über uns aus. Die Menschen, die unsere Kleidungsstücke herstellen, bleiben dabei jedoch unsichtbar. Erst wenn wir wissen, ob unsere Kleidung auch wirklich auf faire, saubere und sichere Weise hergestellt wurde, können wir sie voller Selbstbewusstsein und gutem Gewissen tragen. Da ich mir bei Marc O’Polo sicher sein kann, dass die Produktion auf nachhaltiger Basis erfolgt, trage ich meine Winterjacke somit mit einem rundum guten Gefühl.

Tizian Weinholzner - Manager VBM Projects

FW21 Denim Cord-Weste

Als ich bei Marc O'Polo angefangen habe, war ich schon seit einigen Monaten auf der Suche nach einer besonderen Weste. Allerdings hatte ich bis dahin noch keine gefunden, die mir außergewöhnlich genug erschien und all meinen Ansprüchen gerecht wurde. Somit hatte ich das Thema „perfekte Weste“ für mich innerlich schon abgehakt, als ich bei einem Blick in die kommende Herbst/Winter-Kollektion 2021 die Denim Cord Vest entdeckte. Ich war sofort verliebt. Die Weste ist mein erstes Marc O'Polo-Stück und wird mich immer daran erinnern, wie meine Reise hier begann. Seitdem leistet sie mir gute Dienste, egal ob ich an kalten Wintertagen mit meinem Hund spazieren gehe, an die windige Küste Dänemarks fahre, um unseren Messestand auf der CIFF Kopenhagen aufzubauen oder einfach nur die ersten Sonnenstrahlen des kommenden Frühlings beim Mittagessen im Headquarter genieße. Mit meiner Denim Cord Vest bin ich zu jeder Jahreszeit richtig angezogen. Egal ob drüber oder drunter.

Josephine Linne - Senior Designer Accessories

Velours Hobo Bag

Für mich muss gutes Design zum einen innovativ und ästhetisch, aber auch praktisch sein. Ich mag die klare Formensprache, durch die die Hobo Bag bei jedem Outfit zum Gamechanger wird. Sie ist meine absolute Lieblingstasche und das nicht nur, weil Schwarz meine Lieblingsfarbe ist. Einerseits ist sie die perfekte Begleiterin fürs Office, aber ebenso wenn ich auf Reisen oder in der City unterwegs bin. Dank der Innenaufteilung kann man sich optimal organisieren und selbst Laptop und Ordner passen problemlos hinein. Neben den funktionalen Vorteilen lässt sich die Hobo aufgrund ihrer schlichten und minimalistischen Form zu jedem Outfit super easy stylen. Ich werde wirklich oft auf die Tasche angesprochen, was sicherlich an ihrer unkomplizierten Form und skandinavischen Lässigkeit liegt. Zudem ist die Tasche aus meinen Lieblingsmaterialien gefertigt – softem Veloursleder im Body und glattem Nappaleder im Henkel. Wir haben mit unserer italienischen Manufaktur lange an der perfekten Form und der Innenkonstruktion gefeilt. Ich muss immer an diesen ersten Lieferantenbesuch und unser mega Teamwork denken, wenn ich die Tasche trage.

Julian Eschemann - Dualer Student

FW21 Denim Hoodie

Dieser Hoodie ist zurzeit mein absolutes Lieblingsteil. Vor allem erinnere ich mich noch gut an die Geschichte, als ich ihn im Store in Würzburg gekauft habe. An diesem Tag war ich mit meinem Freund unterwegs, der zunächst skeptisch war und den ich bei unserem gemeinsamen Besuch dann erfolgreich davon überzeugt habe, dass Marc O'Polo auch für eine jüngere Generation wirklich coole Outfits hat. Bis dahin war er der Meinung gewesen, dass er hier sicher nichts für sich finden würde und wollte mich ursprünglich auch gar nicht mit ins Geschäft begleiten. Irgendwann hat er sich dann doch entschlossen mitzukommen und tatsächlich sofort eine Weste gekauft, von der er bis heute absolut begeistert ist. Die Weste hat inzwischen im ganzen Freundeskreis Wellen geschlagen. Seitdem kommen regelmäßig Leute auf mich zu, die mir sagen, sie hätten echt coole und trendige Sachen bei Marc O'Polo gefunden. Das freut mich natürlich, schließlich finde ich mein Denim Hoodie auch mega lässig und angesagt.

Aktuelle Jobs