Kooperationen & Projekte.

Kunst & Kultur

Die Wechselbeziehungen von Mode, Kunst, Design und Architektur und ihr wechselseitiger Einfluss sind Schlüsselfaktoren für neue Inspiration. MARC O’POLO hat seit jeher eine starke Verbindung zur Fotografie und blickt auf interessante Design-Kooperationen mit international bekannten Künstlern zurück. Am Headquarter in Stephanskirchen entstand in den vergangenen Jahren eine eigene kleine Sammlung mit Bildern und Skulpturen zeitgenössischer Künstler. Trotz des Fokus auf internationale Expansion liegt uns lokales Engagement sehr am Herzen, auch das ist ein starker Teil unserer Werte und Unternehmenskultur. Spannende Kooperationen, Sponsorings, Engagements und eigene Projekte sind deshalb fest in unser Handeln integriert.

Kooperationen

000442_MCP_21i_MRS_sRGB_gold

Jeff Bridges x MARC O’POLO, 2014 & 2015

Im Frühjahr/Sommer 2014 präsentiert MARC O’POLO eine limitierte Charity-Kollektion mit Designs von Oscar-Preisträger Jeff Bridges. Ein Teil des Erlöses aus dem Verkauf der Menswear T- und Sweat-Shirts geht an The Institute of Compassionate Awareness (TICA), eine Organisation, die der US-Schauspieler seit vielen Jahren unterstützt, und die sich für „Mindful Education“ von Jugendlichen mit Aufmerksamkeitsdefiziten einsetzt. Eine Herzensangelegenheit für Jeff Bridges. Nach dem überwältigenden Erfolg der ersten Edition ging die Kooperation im Frühjahr/Sommer 2015 in die nächste Runde – nicht nur in der Menswear, sondern auch in der Womenswear sowie der Junior Kollektion.

Bildschirmfoto 2015-04-16 um 15.11.43André Saraiva x MARC O’POLO, 2014

Für Herbst/Winter 2014 arbeitete MARC O’POLO mit dem französischen Graffitikünstler André Saraiva zusammen, dessen signifikanter Cartoon-Charakter Mr. A sich Ende der 90er-Jahre in den Straßen von ganz Paris fand und von dort aus die Streetart-Welt eroberte. Exklusiv für MARC O’POLO kreierte Saraiva neue Zeichnungen sowie den weiblichen Counterpart seines legendären Mr. A: die „Miss A“. Aus den Entwürfen entstand eine exklusive Kollektion lässig-legerer Oversize-T-Shirts und -Hoodies aus Organic Cotton.

 

garance

Garance Doré x MARC O’POLO, 2013 & 2014

Für die Herbst-/Wintersaison 2013 schloss sich MARC O’POLO mit der international bekannten Fashion-Bloggerin und Illustratorin Garance Doré zusammen. Nach ausgewählten Designs mit kalligrafischen Illustrationen der französischen Stilikone entstanden hochwertige Statement-Shirts und -Sweater aus Organic Cotton. Angesichts des großen Erfolges wurde die Kooperation im Frühjahr/Sommer 2014 mit neuen individuellen Entwürfen fortgeführt und auf den Bereich Shoes & Accessories ausgeweitet.

Sponsorings und Events

TASCHE_web-3714

FILMFEST MÜNCHEN, München, 2015

MARC O’POLO war Partner des 33. FILMFEST MÜNCHEN (25.6.-4.7.2015). Im Rahmen der Kooperation stiftete die Premium Modern Casual Marke die offizielle FILMFEST-Tasche für alle akkreditierten Gäste. Unter dem Titel „Yes!Yes!Yes! WARHOLMANIA IN MUNICH“ präsentiert von Glenn O’Brien und Katja Eichinger, zeigt die Kooperation zwischen dem Museum Brandhorst und dem FILMFEST MÜNCHEN eine weitreichende Hommage an Warhols filmisches Schaffen. Kreiert als lässige Canvas Bags sind die FILMFEST München Taschen versehen mit ansprechenden Slogans von Andy Warhol – passend zum Veranstaltungsschwerpunkt.

BrunoSennaXMarcO'Polo_Mai 2015_Formel E_Berlin_380x285

Bruno Senna x MARC O’POLO Partnerschaft für ersten Formel E Grand Prix in Deutschland, 2015

Für das erste Rennen der Formel E Serie in Deutschland, Berlin sponserte MARC O’POLO Bruno Senna. Als Fahrer der Formel E ist er aktuell Teil einer spannenden und innovativen Rennserie, die zur Natürlichkeit von MARC O’POLO passt. Die Rennserie für Formelwagen mit Elektromotor demonstriert die Vereinbarkeit von Motorsport und Umweltschutz – und elektrisierte auch MARC O’POLO. Der Neffe des legendären und dreimaligen Formel1-Weltmeisters Ayrton Senna verkörpert unsere „Follow Your Nature“ Philosophie perfekt.

 

A piece of art flower installatoin 9

A Piece of Art“ Flower Event mit Thierry Boutemy, Brüssel, 2014

Während der Art Brussels 2014 verwandelte der weltweit gefeierte Blumenkünstler Thierry Boutemy den Brüsseler MARC O’POLO Store in eine fantastische Märchenlandschaft. Unter dem Titel “A Piece of Art”, konzentrierte sich das Projekt gleichsam auf die Installation als auch auf die öffentliche De-Installation der Kunstwerke, bei der die Kunden jeweils ihr individuelles florales Piece of Art nach Hause nehmen konnten.

Kollaborationen-Photo-Vienna

photo::vienna, MAK, Wien, 2014, 2015 & 2016

MARC O’POLO ist seit drei Jahren Premium Sponsor der photo::vienna im Museum für Angewandte Kunst (MAK) in Wien. Die Werkschau für zeitgenössische österreichische Fotografie zeigt Werke von rund 70 österreichischen Künstlern. Als Premium Sponsor initiiert MARC O’POLO im Rahmen des Programms einen Artist Talk, zu dem wir in 2014 den international renommierten Fotografen Massimo Vitali und Mona Kuhn, in 2015 Elfie Semotan, den Künstler Erwin Wurm und Stephan Hilpold (derStandard) and in 2016 Anton Corbjin sowie Christian Fuchs (FM4) auf der Bühne begrüßen durften.

Clipboard02Beckmans College of Design – Student Awards

MARC O’POLO ist seit vielen Jahren Shareholder der berühmten Designschule Beckmans College of Design in Stockholm. Über dieses Engagement wollen wir kreative und talentierte Studenten unterstützen und unseren Teil zur Nachwuchsförderung beitragen. Bereits dreimal wurde hierfür ein Award ausgelobt, für den sich Studierende mit eigenen Projekten zu einem jeweils definierten Thema bewerben konnten. 2014 präsentiert MARC O’POLO zusammen mit Republic of Fritz Hansen und dem Beckmans College of Design die Ergebnisse des gemeinsamen Kunstprojekts „Two Visions – One Nature. Nordic Aesthetics“: Ein Musikvideoprojekt, in dem die Studenten die gemeinsamen Werte beider Unternehmen interpretieren sollten, ohne Produkte der beiden Marken zu zeigen.

Peter Lindbergh 2016/2017

Peter Lindbergh Ausstellung 2016/2017

MARC O’POLO ist einer der Partner der Peter Lindbergh Ausstellung 2016/17. „A Different Vision on Fashion Photography“ – unter diesem Titel initiiert, produziert und durchgeführt von der Kunsthal Rotterdam, wurde die Exhibition dort im September 2016 eröffnet, wo sie bis Februar 2017 zu sehen war. Von April bis August 2017 gastierte die Ausstellung unter dem Titel „From Fashion to Reality“ in der Kunsthalle München. Lindbergh gilt als einer der einflussreichsten Modefotografen der vergangenen 40 Jahre. Seine Faszination für Menschen mit Ecken und Kanten, für ehrliche, natürliche Schönheit, macht jede seiner Aufnahmen einzigartig. Als erster Modefotograf legte er den Fokus auf die Persönlichkeiten seiner Modelle. Authentisch, unverwechselbar und zeitgemäß: Auch für die MARC O’POLO Kampagnen 2017 stand Lindbergh hinter der Kamera.

Follow Your Nature Projekte

In den Follow Your Nature Projekten, einer Serie von Abenteuern, Begegnungen, Events und Experimenten, wird die Kernphilosophie von MARC O’POLO gelebt: Jedes Projekt dient dabei der Verwirklichung eines großen Traums oder einer Vision. Die Protagonisten sind Athleten, Künstler, Pioniere oder kreative Köpfe, unabhängig von Bekanntheit oder Popularität. MARC O’POLO unterstützt sie dabei, ihre Ideen und Projekte weiterzuverfolgen und umzusetzen.

Kollaborationen-Wheel-to-BrazilWHEEL TO BRAZIL – Ein Follow Your Nature Projekt, 2014

Mit dem Motorrad zur Fußball-Weltmeisterschaft nach Rio, und dabei Spenden für einen guten Zweck: Der Lebenskünstler und Abenteurer Stefan Gbureck begab sich auf eine außergewöhnliche Reise, die ihn über nahezu alle mittelamerikanischen Länder nach Brasilien führen sollte. Seine Fotos und Eindrücke verfolgte online eine große Fan-Community, die gleichzeitig half, seine Charity zu unterstützen. MARC O’POLO begeisterte diese Idee, die perfekt zur Unternehmensphilosophie passt. Stefan Gburecks Reise wurde das erste Follow Your Nature Projekt, das auf allen Channels begleitet wurde.

FullSizeRender (3) Visible Invisibles: Photography for a New Start – Ein Kunst- und Charity-Projekt in Zusammenarbeit mit Massimo Vitali

Das jährliche, in die Vorweihnachtszeit eingebettete Engagement für einen guten Zweck hat bei MARC O’POLO eine lange Tradition. Auf unser mehrjähriges Engagement in Verbindung mit dem von BMW initiierten karitativen Kunstadventskalender folgt ein erstes eigenes Projekt – in Zusammenarbeit mit dem renommierten Fotografen Massimo Vitali. Mittels seiner Arbeiten möchte der gefragte Fotokünstler dazu beitragen, unsichtbare Flüchtlinge, gestrandet an Italiens Küsten, sichtbar zu machen und ihnen beim Neubeginn zu helfen. MARC O’POLO unterstützt dieses Vorhaben mit einem eigenen Beitrag.